Ahoi Captain! Außenboardgriller angeheizt!

Wir wollten mit unserem Boot Richtung Kroatien aufbrechen, jedoch konnten wir das Boot nicht ausfindig machen.

So fuhren wir mit dem PKW auf die Austrian Boat Show um uns ein Neues anzuschaffen…

Kirchi cheauffierte uns mit seinem 7-Sitzer Sonntags um halb Zehn in Deutschland gegen Zehn Uhr nach Tulln, wo wir zuerst verzweifelt eine Möglichkeit des freien Eitnritts suchten, dann aber doch 9,50 € pro Person bezahlten.

Diefür uns interessante Halle wurde schnell ausfindig gemacht und zielstrebig dorthin navigiert. Bei wenigen Schmankerl sind wir zwar kurz hängengeblieben (so hat Alex z.B. sein Traumboot erspäht) dann doch aber relativ schnell in der Taucherhalle angekommen.

Die Halle war nicht allzugroß, so wurde ein gemeinsamer Rundgang durchgeführt (mit Taucherclowns ;), wo sich jeder seine Wunschartikel merkte, dann „organisierten“ wir diese „haben-will“-Gegenstände in kleineren Gruppen. Dank Alexei bekamen wir dann auch noch einen Vereinsstempel geschenkt (was genau er machte bzw. nicht machte wird hier nicht erläutert) und nach ca. 90 Minuten war die Halle inspiziert.

Einen kleinen Imbiss bei einer organisatorisch-unfähigen Bude später suchten wir noch unsere Wunsch-Yacht. Diese wurde bei der Fa. maxmarine gefunden. Während wir das Gruppenfoto von gebürtigen Bezirk Amstettlern schießen ließen wurde uns aber von genau Jenen das Boot vor der Nase weggeschnappt =(

So traten wir unsere Heimreise ohne Yacht an um in der Vereinshütte den Außenboardgriller zu ent-wintern. Zuvor musste aber noch bei Kirchis Auto unser Logo aufgezeichnet werden. Bei gemütlicher Glut und preiswertem Fleisch sowie einem kurz-vor-Ablaufdatum-befindlichem Bier behauptete sich Alexei als Grillmeister und es wurde noch über dies und jenes geplaudert bevor das Wochenende ausklang.

Informatives

Zu diesem Beitrag gibt es 10 Fotos in der Galerie

Fotos von der Messe und der Grillerei wie üblich in unserer Galerie.